Neuzuzüger Anlass 2017

Am Montag, 22.05.2017, trafen sich 38 Neuzuzüger der Gemeinde Goldach auf Einladung des Verkehrsvereins im Café Mühlegut. Dies zur alljährlich stattfindenden Neuzuzüger-Begrüssung. Nach einem Apéro wurden vier Gruppen gebildet, welche sich über verschiedene Wege in Richtung Segelclub Rietli aufmachten. Auf dem Weg zum Rietli gab es vieles zu entdecken und einige Fragen konnten geklärt werden. Ebenfalls wurden auch erste Bekanntschaften geschlossen.

Beim Segelclub angekommen erwartete die Neuzuzüger das Panflöten-Ensemble unter der Leitung von Cornel Pana. Durch die melodische Musik der Panflöten wurde ein wunderschöner Sommerabend direkt am See eingeläutet.

Später genossen die Teilnehmer ein Salatbuffet mit Grillfleisch, zubereitet von Mitgliedern des Segelclubs Rietli.

 

 

Bei einem gemütlichen Ausklang konnten die neuen Bewohnerinnen und Bewohner von Goldach interessante Eindrücke mit nach Hause nehmen und erste Freundschaften schliessen.

Neue Präsidentin Verkehrsverein Goldach

Marianne Gnädinger als neue Präsidentin des Verkehrsvereins Goldach

 

Anlässlich der diesjährigen Präsidentenkonferenz des Verkehrsvereins Goldach vom Mittwoch, 5. April im Rest. Ochsen in Goldach übergab die langjährige Präsidentin Ruth Hurni die Präsidentschaft neu an Marianne Gnädinger, der bisherigen Kassierin und langjährigen Vorstandsmitglied. Ruth Hurni wurde mit einem grossen Applaus der Anwesenden herzlich vom Präsidentenamt verabschiedet und für den grossen Einsatz verdankt. Hurni bleibt Vorstandsmitglied des Verkehrsvereins Goldach. Ganz verabschiedet und aus dem Vorstand ausgetreten ist Thomas Würth, der ebenfalls für sein Engagement unter Applaus verdankt und verabschiedet wurde. Neu in den Vorstand Verkehrsverein wurde Karin Benz gewählt, die als Kassierin im Vorstand Einsitz nimmt. Ebenfalls als Delegierter der Verwaltung Goldach wurde der neue Gemeindepräsident Dominik Gämperle gewählt. Anlässlich der Präsidentenkonferenz wurden danach ordnungsgemäss die Traktanden - Rückblick auf das vergangene Jahr 2016 und dem gelungenen Badifescht – Rechnung 2016 und die diesjährigen Aktivitäten und Events vorgestellt und besprochen. Zur Diskussion kam die Anfrage eines gemeinsamen Dorffestes im 2018 unter Beteiligung möglichst vieler Vereine. Traditionsgemäss konnte die Delegiertenversammlung nach gut einer Stunde mit einem kleinen Apéro abgeschlossen werden.

Einladung zur Hauptversammlung 5. April 2017

Einladung zur Hauptversammlung und Präsidentenkonferenz am

Mittwoch, 05. April 2017,19.30 Uhr im Restaurant Ochsen, Goldach

 

Traktanden

1.     Begrüssung

2.     Wahl der Stimmenzähler

3.     Protokoll der letzten Hauptversammlung vom 06. April 2016

4.     Jahresbericht der Präsidentin

5.     Rechnungsablage und Bericht der Kassierin

6.     Revisoren-Bericht

7.     Wahlen    

        a) der Präsidentin

        b) der weiteren Vorstandsmitglieder 

8.     Jahresprogramm

9.     Vereinsjubiläen

10.  Lancierung Dorffest

11.  Allgemeine Umfrage

 

Für die Aktualisierung der Adress- und Kontaktdaten sind die Vereine selber verantwortlich. Diese können direkt auf der Home-Page der Gemeinde Goldach nachgeführt werden. Bei Mutationen des Präsidenten sollte zusätzlich die neue Anschrift unter info@goldach.ch direkt gemeldet werden. Auf der Homepage der Gemeindeverwaltung Goldach (www.goldach.ch) können die Veranstaltungstermine online eingetragen werden. Zudem sind diese jederzeit aufrufbar und mit dem veranstaltenden Verein verknüpft.

 

Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme.

 

Entschuldigungen sind bitte an jeanot.alder@goldach.ch zu richten.

Diverse Veranstaltungen der letzten Jahre

Empfang Melodia und Young Wings Goldach

Am Eidgenössischen Musikfest in Montreux waren die beiden Goldacher Musikcorps Melodia und Young Winds im Einsatz. Der Verkehrsverein Goldach organisierte zu ihrer Rückkehr einen Empfang und lud Vereinsdelegationen und Bevölkerung ein, die beiden Musikgesellschaften zu begrüssen. Gemeinsam marschierten die beiden Musikcourps durchs Dorf zur Aula Goldach, wo ein Apéro für alle Gäste offeriert wurde.

Goldacher Badifest 2016 - ein grosser Erfolg

Neuzuzügerbegrüssung 2016

Auf Einladung des Verkehrsvereins trafen sich am letzten Montag gegen 40 neue Gemeindemitglieder zur Neuzuzüger-Begrüssung im Café Mühlegut, direkt bei der Bibliothek. Ruth Hurni, Präsidentin des Verkehrsvereins, begrüsste die Anwesenden und informierte übers weitere Programm. Leider spielte das Wetter nicht richtig mit. Doch die eingeladenen Gäste erwiesen sich als wettertauglich und wurden von den Behördenmitgliedern in Gruppen durch das Dorf geführt. Auf dem Weg zum Rietli erfuhren die Teilnehmer Wichtiges über Goldach und konnten jederzeit Fragen stellen. Auch wurden schon erste Bekanntschaften geschlossen. Ziel war das Segelclubhaus Rietli direkt am See. Die Neuzuzüger genossen ein feines Nachtessen und wurden schon mal auf die Fasnacht eingestimmt durch die Guggemusig Dorfchübler.

 

Bei einem gemütlichen Ausklang konnten die neuen Goldacher bestimmt interessante Bekanntschaften schliessen und einige neue Eindrücke mit nach Hause nehmen.

 

Gewinner Frühlingsmarkt Wettbewerb

Der Verkehrsverein Goldach lud am Frühlingsmarkt in Goldach die Bevölkerung ein zum Mitmachen am Wettbewerb. Die Gewinner sind ausgelost:

1. Preis (Fr. 300.—Gutschein) Stefan Rutz,

2. Preis (Fr. 200.- Gutschein) Yves Natter,

3. Preis (Fr. 100.—Gutschein) Sophia Bruder,

4. – 10. Preis je 1 Knirps-Schirm „Goldach“ an Philipp Rutz, Kurt Bischof, Barbara Wenk, Margrit Schwizer, Alessandra Hollenstein, Monika Monn und Genoveffa Lehner.

 

Alle Preisträger sind aus Goldach und haben ihren Preis bereits erhalten. Verkehrsverein gratuliert!

Pressetext Hauptversammlung

Neue Revisorin für den Verkehrsverein Goldach
Am letzten Mittwoch, 6. April konnte Präsidentin Ruth Hurni pünktlich die Hauptversammlung des Verkehrsvereins Goldach im Restaurant Ochsen in Goldach eröffnen. Die relativ wenigen Vereinsverantwortlichen wurden begrüsst und ihnen für ihr Kommen gedankt. So stellte die Präsidentin denn fest, dass sich mehr Vereine entschuldigt hatten, als tatsächlich an der Hauptversammlung erschienen waren. Ruth Hurni führte durch die Traktanden und ordentlichen Geschäfte. Neben den ordentlichen Traktanden konnte Marcel Kurz über das geplante Badifest informieren. Dieses soll am Samstag, 13. August in der Badi Goldach, zusammen mit dem FC Goldach organisiert und nach vielen Jahren wiedereinmal stattfinden. In diesem Zusammenhang wurden die Vereine angefragt eine aktive Teilnahme zu prüfen. Im Anschluss an diese Ausführungen konnte die Hauptversammlung in gewohnt zügigem Stil weitergeführt werden. Neu als Revisorin wurde Alessandra Hollenstein gewonnen. Sie trittt die Nachfolge des kürzlich verstorbenen Revisors Felix Baumann an, welchem im Andenken für seinen langjährigen Einsatz und Engagement einen ehrenden Dank ausgesprochen wurde. Die neue Revisorin wurde mit grossem Applaus begrüsst und für ihre Bereitschaft gedankt. Da von den teilnehmenden Vereinen bei der allgemeinen Umfrage das Wort nicht gewünscht wurde, konnte Verkehrsvereinspräsidentin Ruth Hurni die Hauptversammlung nach gut einer Stunde erfolgreich für beendet erklären. 

EINLADUNG zur Hauptversammlung und Präsidentenkonferenz am Mittwoch, 06. April 2016,19.30 Uhr im Restaurant Ochsen, Goldach

Traktanden
1. Begrüssung
2. Wahl der Stimmenzähler
3. Protokoll der letzten Hauptversammlung vom 30. März 2015
4. Jahresbericht der Präsidentin
5. Rechnungsablage und Bericht der Kassierin
6. Revisoren-Bericht
7. Wahlen
8. Jahresprogramm
9. Vereinspräsentation für die Neuzuzüger Goldachs
10. Goldach Aktiv: Jubiläen / Badifäst
11. Allgemeine Umfrage

Cliquenfasnacht in Goldach und Untereggen

An die Goldacher/Unteregger Vereine und Ihre Mitglieder - an alle Fasnächtler

 

Wie wär's  am Unterhaltungsabend der Goldacher und Unteregger Cliquenfasnacht? Der Verkehrsverein lädt alle Vereine und Vereinsmitglieder ein, an der diesjährigen Cliquenfasnacht dabei zu sein.

 

Es wäre schön, wenn sich viele Vereine die diesjährige Fasnacht in Goldach mit ihrem Erscheinen aufwerten würden.

 

Auf eine närrische Zeit freut sich

Verkehrsverein Goldach

Einladung öffentliches Eisstockschiessen in der Kellen

Der Verkehrsverein organisiert dieses Jahr auf der Kunsteisbahn ein öffentliches Eisstockschiessen, zu dem der Verkehrsverein die Goldacher Bevölkerung ganz herzlich einladen möchte. Umrahmt wird der Event - auch als Jahresausklang gedacht - durch einen vom Verkehrsverein offerierten kleinen Apero mit Punch und Glühwein.
 
Wann:     19.12.2015, 18.00 bis 20.00 Uhr
Wo:         Rest. Kellen, Goldach
 
Es wird in Zweierteams gespielt und der Spass soll im Vordergrund stehen. Die Regeln sind sehr einfach gehandhabt - so können wirklich alle am Spiel mit Spass dabei sein.

Anmeldungen per E-Mail direkt an: ruth.hurni@verkehrsverein-goldach.ch 
 
Der Verkehrsverein  freut sich über eine rege Teilnahme und Erscheinen.

Weihnachtsmarkt 2015

Dieses Jahr findet zum zweiten Mal der Raiffeisen Weihnachtsmarkt in den Kellen Tübach/Goldach statt.

Weihnachtsmarkt mit 70 Ständen und vielen Geschenken
Kommen Sie an den Raiffeisen Weihnachtsmarkt in der Sportanlage Kellen Tübach/Goldach.
Samstag, 21. November 2015, 14.00 – 20.00 Uhr
Sonntag, 22. November 2015, 11.00 – 18.00 Uhr

Weihnachtsmarkt-Highlights
• Selbstgemachte Geschenke und einheimische Produkte
• Z’Morge-Buffet im Restaurant Kellen (bitte vorab reservieren)
• Glühwein, «heissi Maroni», Bratwurst mit Bürli für CHF 5.00
• Kerzenkneten für die Kinder
• live Holzskulpturen sägen mit Thomas Jud, Schweizermeister
• Samichlaus am Weihnachsmarkt
• Auftritt des Chors vocaljazzaffair
• gemütliche Fonduebar

ICE Arena 2015 in der Kellen, 19.12.15 - 3.1.16

Schon zum vierten Mal in Folge wird auch 2015 die ICE Arena in der Kellen in Goldach Jung und Alt zur Verfügung stehen. Rolf und Maggie Muttner stellen die ICE Arena dieses Jahr der Bevölkerung zur Verfügung und freuen sich über viele Gäste auf der Bahn. Jeweils vor, während und nach der sportlichen Leistung verwöhnt das Kellen Restaurant seine Gäste mit kulinarischen Leckerbissen. Das Kellen Restaurant und sein Team freut sich auf Ihren Besuch.

Einladung zum Senioren-Ausflug vom Mittwoch, 30. September 2015

Wir freuen uns, Sie im Namen des Verkehrsvereins zur Senioren-Ausfahrt einladen zu dürfen. Eingeladen sind alle in Goldach wohnenden Personen, die das 70ste Altersjahr erreicht haben oder im Laufe dieses Jahres erreichen.

Zum diesjährigen Tages-Ausflug starten wir um 10 Uhr ab Goldach. Mit Reisecars machen wir eine Fahrt durchs Thurgau nach Stein am Rhein. Da betrachten wir die schmucken Fassaden des idyllischen Städtchens und geniessen das Mittagessen im Chlosterhof.

Weiter geht die Reise über Schaffhausen zum Rheinfall bei Neuhausen. Der Promenade entlang oder vom Schössli Wörth aus bestaunen wir die imposanten Wassermassen des Grössten Wasserfalls Europas.


Impressionen des diesjährigen Senioren-Ausflugs

1. August Feier auf der Arion Wiese am 31. Juli 2015

Goldach/Rorschach. Die Gemeinde Goldach wird den 1. August erneut mit den Nachbarn aus Rorschach und Rorschacherberg feiern. Nach dem Erfolg in den  Vorjahren wird das Fest am 31. Juli wieder auf der Arionwiese stattfinden. Der Festplatz direkt am See garantiert eine schöne Stimmung.


Programm


ab 17.00 Uhr Öffnung der Festwirtschaft des Feuerwehr-Vereins Goldach und Moonlightbar der Melodia


20.00 Uhr Beginn der offiziellen Feier mit Ansprache zum Nationalfeiertag durch Nationalratspräsident Stéphane Rossini, anschliessend Unterhaltung mit Live Musik.


21.15 Uhr Besammlung zum Lampionumzug Festplatz


22.00 Uhr Kinder lassen Himmelslaternen steigen


ca. 22.30 Uhr Feuerwerk


ab 23.00 Uhr Shuttlebusse alle 30 Minuten nach Goldach und Rorschach und Rorschacherberg


Organisiert vom Feuerwehr Verein Goldach, Verkehrsverein Goldach, Netzwerk Rorschach, Melodia Goldach in Zusammenarbeit mit den Gemeinden Goldach, Rorschach und Rorschacherberg.

Neuzuzügerbegrüssung in Goldach


 

Der Verkehrsverein durfte am Montag, 18. Mai, bei schönstem Sommerwetter zur alljährlichen Neuzuzüger-Begrüssung einladen. Die neuen Gemeindemitglieder trafen zum Apéro ins Café Mühlegut ein. Verkehrsvereinspräsidentin Ruth Hurni begrüsste die Gäste und informierte übers weitere Programm. Behördenmitglieder von der Gemeinde, Schule, Evangelischen und Katholischen Kirche sowie des Ortsbürgerrates führten die Gäste auf verschiedenen Wegen durch das Dorf und anschliessend zum See. Zum Beispiel via Katholische Kirche und beim Bahnhof vorbei oder via Kellen am Schuppisweiher vorbei. So erfuhren die Interessierten einige Informationen über ihre neue Wohngemeinde. Anschliessend waren alle Teilnehmer zum Nachtessen eingeladen im Segelclubhaus Rietli. Vor dem Essen unterhielt der Frauenchor Goldach mit schönen Melodien. Ein feines Nachtessen an diesem idyllischen Ort am See hinterlässt bestimmt sehr positive Eindrücke. Auch erhielten die Neuzuzüger erstmals einen Regenschirm in den Goldacher Farben blau mit gelbem Aufdruck geschenkt. Neu werden ab diesem Jahr auch sämtliche Neuzuzüger mit einer Mappe bestückt, in dieser sich die Dorfvereine mit einem Flyer präsentieren können.


Hauptversammlung und Präsidentenkonferenz des Verkehrsvereins Goldach vom 30.3.2015


Am 30.3.2015 fand im Rest. Ochsen in Goldach die diesjährige Präsidentenkonferenz und Hauptversammlung des Verkehrsvereins Goldach statt. Zahlreiche Präsidenten verschiedenster Goldacher Vereine nahmen an der diesjährigen Veranstaltung teil. Präsidentin Ruth Hurni führte durch die ordentliche Traktandenliste, verwies auf die diversen Jahresaktivitäten und Planungen für dieses Jahr und führte zugleich durch den Abend.

 

 

Gemäss ihren Ausführungen bildet eine der erweiterten Aufgaben des Verkehrsvereins die Vereinsaktivitäten des Jahres so gut wie möglich und gemeinsam zu koordinieren. Dank modernen Medien wie z.B. das Internet und die immer kurzfristigeren Terminierungen von Veranstaltungen machen dies zum einen einfacher – so gingen erstmals die Einladungen an die Vereine via E-Mail an die Präsidenten, zum anderen jedoch auch anspruchsvoller.  

 

Erwartungsgemäss konnten an der Versammlung die Traktanden in speditivem Tempo besprochen und bearbeitet werden. Verabschiedet wurde im Vorstand des Verkehrsvereins Sandra Tobler nach langjährigem Engagement, das mit grossem Applaus verdankt wurde. Neu in den Vorstand konnte Monika Bücheler gewählt werden, die für diese Aufgabe zusätzlich gewonnen werden konnte. Der übrige Vorstand mit Marianne Gnädinger, Thomas Würth, Marcel Kurz, Jeanot Alder und Präsidentin Ruth Hurni wurden einstimmig wiedergewählt.  

 

 

Die Versammlung konnte nach einer kurzen und offenen Diskussion für dieses Jahr wieder geschlossen werden.

 

Einladung zur Hauptversammlung vom Montag, 30. März 2015,19.30 Uhr im Restaurant Ochsen, Goldach

Einladung


Zur Hauptversammlung und Präsidentenkonferenz am

Montag, 30. März 2015,19.30 Uhr im Restaurant Ochsen, Goldach

                                                                                                                                        

 

Traktanden

 

1.    Begrüssung

2.    Wahl der Stimmenzähler

3.    Protokoll der letzten Hauptversammlung vom 2. April 2014

4.    Jahresbericht des Präsidenten

5.    Rechnungsablage und Bericht des Kassiers

6.    Revisoren-Bericht

7.    Wahlen der Vorstandsmitglieder  

8.    Jahresprogramm

9.    Vereinspräsentation für die Goldacher Neuzuzüger

10.  Goldach Aktiv: Jubiläen/Zentrums-Fest

11.  Daseinsberechtigung des Verkehrsvereines

12.  Allgemeine Umfrage

 

Für die Aktualisierung der Kontaktdaten sind die Vereine selber verantwortlich. Diese können direkt auf der Home-Page der Gemeinde Goldach nachgeführt werden.

Analog zu den letzten Jahren werden die Veranstaltungstermine nicht einzeln aufgenommen. Auf der Homepage der Gemeindeverwaltung Goldach (www.goldach.ch) können

die Termine online eingetragen werden. Zudem sind diese jederzeit aufrufbar und mit dem veranstaltenden Verein verknüpft.

 

Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme.

 

Freundliche Grüsse

Verkehrsverein Goldach

 

Jeanot Alder, Aktuar

Weihnachtsmarkt ein riesiger Erfolg

Der erste Weihnachtsmarkt auf der Sportanlage Kellen war ein grosser Erfolg. Die Besucher kamen in Scharen und alle - Besucher und Aussteller - lobten die Premiere.

 

 

Bei der ersten Durchführung des neuen Weihnachtsmarktes 2014 wurden die Initianten - der Verkehrsverein Goldach sowie die Raiffeisenbank schon bei der Suche nach Ausstellern vom riesigen Interesse überrascht. Deshalb entschlossen sie sich den Markt schon im ersten Jahr auf beide Tage - Samstag wie Sonntag - auszudehnen. Ein voller Erfolg, denn das Resultat kann sich sehen lassen.

 

Wie ein festliches Dorf präsentierten sich am Wochenende die hell beläuchteten Stände. Ausschliesslich regionale und handgearbeitete Produkte verbreiten ebenso Vorfreude auf Weihnachten wie der Duft von Glühwein und Marroni. Und genau dies fand bei Ausstellern wie Besuchern grossen Anklang. Letztere strömen in Scharen auf die Kellen. Bereits kurz nach Mittag seien die ersten Marktgänger vor Ort gewesen, obwohl es erst um 14 Uhr losgegangen sei, sagt Stephanie Oswald, die als Assistentin von Raiffeisenbank-Leiter Ernst Locher in der Organisation federführend war – und «ihren» Markt sichtlich geniesst.

 

Auch Ernst Locher ist begeistert: «Der Markt ist wirklich ein Bedürfnis. Der Andrang ist enorm, eine positive Überraschung. Auch die Aussteller sind zufrieden und fragen jetzt schon nach dem nächsten Mal.» Dieses werde es definitiv geben, auch wenn 2015 die Wuga wieder stattfinden soll.

 

Der Zeitpunkt der zweiten Auflage ist noch offen. «Zunächst warten wir auf die Rückmeldungen der Aussteller, um allfällige Anpassungen vornehmen zu können. Am Konzept mit regionalen, einheimischen und weihnachtlichen Produkten werden wir aber festhalten.

 

Am Wochenende eröffnete ebenfalls die Ice-Arena auf Kellen. Sie ist bis 6. Dezember täglich in Betrieb.

Raiffeisen Weihnachtsmarkt am 22./23. November zusammen mit Raiffeisen ICE Arena

Auch dieses Jahr wieder dabei, die Schüler der Goldacher Schulen
Auch dieses Jahr wieder dabei, die Schüler der Goldacher Schulen

 

Mehr als 50 Aussteller am Weihnachtsmarkt in den Kellen – zusätzlich rockt die diesjährige Raiffeisen ICE-Arena

 

Unter der Initiative der Raiffeisenbank Goldach und dem Verkehrsverein findet am Wochenende vom 22./23. November 2014 ein erster grosser Weihnachtsmarkt in der Sportanlage Kellen statt. Über 50 Standbetreiber haben ihr Kommen sowohl am Samstag (ab 14.00 – bis 20.00 Uhr) und Sonntag (ab 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr) angekündigt und preisen ihre selber hergestellten Produkten an. Die Kellen wird so in eine vorweihnachtliche Kulisse verwandelt. Zur gleichen Zeit wird die Raiffeisen ICE Arena durchgeführt und der breiten Bevölkerung wiederum zur Verfügung stehen. (Öffnungszeiten Eisfeld für öffentliches Eislaufen: täglich von 13.00 bis 18.00 Uhr danach jeweils öffentliches Eisstockschießen für alle bis 20.00 Uhr). Vom Wochenende des Weihnachtsmarktes bis und mit dem Chlausensamstag, 6. Dezember 2014 erwartet Jung und Altauch dieses Jahr die Raiffeisen ICE Arena mit einem tollen und abwechslungsreichen Programm. Am zweiten Wochenende findet in Kombination zusätzlich die diesjährige FUBA 2014 statt, welche durch den FC Goldach mit einem Festzelt für zusätzliches Programm und Stimmung sorgt.

Goldacher Senioren zu Besuch in Vaduz

Der Verkehrsverein Goldach lädt jedes Jahr alle in Goldach wohnenden Personen, die das 70ste Altersjahr erreicht haben zu einem Ausflug ein. Mit einem kurzen Abstecher durchs Appenzellerland fuhren letzten Mittwoch drei Reisecars mit rund 160 Goldacher Senioren ins Fürstentum Liechtenstein. Während dem Aufenthalt in Vaduz bestiegen die meisten Ausflügler den Citytrain für eine Städtle-Tour. Die Tour führte die Besucher durch das historische Alt-Vaduz, vorbei an den schönen Weinbergen, mit Fotohalt unterhalb des berühmten Roten Hauses mit Panoramablick auf Schloss Vaduz. Die Rückfahrt führte am Liechtensteiner Fussballstadion, dem Rheinparkstadion vorbei wieder ins Vaduzer Zentrum. Wer die Tour nicht mitmachen wollte konnte sich in der Fussgängerzone oder in einem der gemütlichen Strassencafès verweilen.

Danach ging die Fahrt weiter nach Triesenberg ins Restaurant Kulm. Im grossen Saal mit herrlichem Ausblick aufs Rheintal bekamen die Senioren einen z’Vieri serviert. Ruth Hurni, Präsidentin des Verkehrsvereins begrüsste die Anwesenden und informierte sie bereits über den Ausflug im nächsten Jahr.

Glücklich über diesen gelungenen Ausflug, wo auch viel Zeit für persönliche Gespräche und Begegnungen blieb, kehrten die Senioren wieder nach Hause zurück. Allen Helferinnen sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

 

Verkehrsverein Goldach

Marianne Gnädinger

Sulzstrasse 26

9403 Goldach

Tel. 071/ 845 40 94

 

Goldach, 30. September 2014

 

 

 

Neuzuzügerbegrüssung in Goldach

Auf Einladung des Verkehrsvereins trafen sich letzte Woche rund 30 neue Gemeindemitglieder zur Neuzuzüger-Begrüssung. Dieses Jahr im Café Mühlegut, um darauf hinzuweisen, dass im selben Gebäude auch die Bibliothek untergebracht ist. Verkehrsvereinspräsidentin Ruth Hurni begrüsste die Gäste und informierte übers weitere Programm. Wiederum konnten die Neuzuzüger wählen, welchem Behördenmitglied sie sich für den Spaziergang zum See anschliessen wollten. Bei strahlendem Sommerwetter erfuhren die neuen Gemeindemitglieder einiges über ihre neue Wohngemeinde. Anschliessend waren alle Teilnehmer zum Nachtessen eingeladen im Segelclubhaus Rietli, gemäss Gemeindepräsident Thomas Würth, an einem der schönsten Orte Goldachs. Die Jugendmusik Young Winds zeigte ihr Können und spielte unter der Leitung von Andrea Schöb mit rassigen und modernen Musikstücken auf. Ein Stück wurde sogar durch eine Jungmusikantin dirigiert. Alles in allem war es ein gelungener Anlass mit einem feinen Essen in gemütlicher Atmosphäre. Die Neuzuzüger konnten bestimmt interessante Bekanntschaften machen und wieder einige neue Eindrücke mit nach Hause nehmen.

 

 

 

 

 

 

Verkehrsverein Goldach

Marianne Gnädinger

Sulzstrasse 26

9403 Goldach

Tel. 071/ 845 40 94

 

Goldach, 16. Juni 2014

 

Hauptversammlung 2014

Bericht von Jürgen Altman über die HV des Verkehrsvereins Goldach
2014 HV Bericht.doc
Microsoft Word Dokument 26.0 KB

Jahresprogramm 2017

 

HV Präsidentenkonferenz 05.04.2017

 

Neuzuzügerbegrüssung, 22. Mai 2017

 

Begrüssung vom Eidgenössischen Jodelklub, 25. Juni 2017

 

Bundesfeier, 31.07.2017 

 

Seniorenausflug Tagesreise

Mittwoch im September

 

Silvesterschellen, 31.12.2017

 

Wir gratulieren herzlich

Die beiden EM-Bronzemedaillengewinnerinnen im Kunstradvierer Nadine Bissegger und Laura Tarneller aus Goldach wurden vom Verkehrsverein Goldach geehrt. Die beiden Sportlerinnen erhielten ein Geldgeschenk sowie einen Blumenstrauss. Der Verkehrsverein Goldach gratulierte den beiden Kunstradfahrerinnen ganz herzlich und wünscht Ihnen weiterhin so grosse Erfolge.

Marianne Gnädinger und Monika Büchel vom Verkehrsverein überreichen die Geschenke an die Sportlerinnen.

Fasnacht 2016

ICE Arena 2015

August Feier auf der Arion Wiese

Goldach/Rorschach. Die Gemeinde Goldach wird den 1. August erneut mit den Nachbarn aus Rorschach und Rorschacherberg feiern. Nach dem Erfolg in den  Vorjahren wird das Fest am 31. Juli wieder auf der Arionwiese stattfinden. Der Festplatz direkt am See garantiert eine schöne Stimmung.

Sammlung für Jede Rappä zählt

Spendenerfolg - Bravo Goldach

Anlässlich des hervorragend besuchten Marktes konnte die Gruppe einen stolzen Betrag von über CHF 4'000.-- für den guten Zweck sammeln. Herzliche Gratulation seitens des Verkehrsvereins Goldach für diese tolle Geste und geleisteten Stunden. Der Betrag wird anlässlich des Events - nein nicht nach St. Gallen (die möchten nicht gestört werden), sondern nach Luzern in die Glasbox gebracht und von den Familien und Kindern eingeworfen.

 

Am Goldacher Weihnachtsmarkt, Familien basteln und sammeln für „Familien auf der Flucht“

 

Bereits zum sechsten Mal veranstalten Schweizer Radio und Fernsehen zusammen mit der Glückskette die Aktion „Jeder Rappen zählt“. Dieses Jahr wird Geld für „Familien auf der Flucht“ gesammelt, was einige Goldacher Familien bewog selbst tätig zu werden. In den letzten Wochen wurde Beton gegossen, gebastelt, genäht und kurz vor dem Markt werden noch Köstlichkeiten und Guezli gebacken.

 

All dies wird dann am Samstag, 22. November 2014 von 14.00 – 20.00 Uhr am Weihnachtsmarkt bei der Sportanlage Kellen verkauft. Der gesamte Erlös wird von den Goldacher Familien im Namen der Spender von Goldach und Umgebung persönlich nach Luzern in die „Jeder Rappen Zählt-Glasbox“ gebracht.

 

Die Kinder und Familien freuen sich, wenn der Weihnachtsmarkt und der Sammelstand gut besucht wird damit ein grosszügiger Beitrag für Familien in Not gespendet werden kann.  

 

Familien Wildermuth, Müller, Hutter, Sciretta, Rupp, Rohner, Ulrich, Stillhard, Kurz und Troxler